Chameleon XXL“ im Kurhaus Waldbronn am 30. August 2010
ein Kurzbericht von Thilo Schumacher mit Bildern von Stefan Schneeberger


Swing, Latin, Pop, Funk & Soul vorgetragen von einer Big-Band, die ihresgleichen sucht. "Chameleon" ist das Projekt des Karlsbader Trompeters Steffen Dix, es besteht in dieser Form schon seit über 10 Jahren.
"Chameleon XXL" ist neu, es ist das Format für die große Bühne: 20 Top-Musiker aus 5 Nationen und Sänger von internationalem Rang um Bandleader Dix, der mit dieser einzigartigen und erfolgreichen Show im Waldbronner Kurhaus gastierte.
"Chameleon XXL" überzeugt mit großem Sound und herausragenden Sängern und Solisten:
Eva Leticia, New Yorkerin mit lateinamerikanischen Wurzeln und Karl Frierson, bekannt unter anderem als Frontmann der Band "DePhazz", sind beides Sänger, die sich auf großer Bühne und mit großer Begleitband erst so richtig entfalten können.
Mit Tony Lakatos am Saxophon ist es gelungen, einen der führenden Jazzmusiker Europas für dieses Event zu verpflichten.

Am 30. August 2010 ab 20.00 Uhr verwandelte "Chameleon XXL" das Waldbronner Kurhaus in eine Weltbühne mit Klassikern von
Frank Sinatra bis Liza Minnelli, Motown Soul, Funky Grooves und heißen Latin-Sounds von Celia Cruz bis Christina Aguilera.

Vor dem Konzert sollte ab 18.00 Uhr auf der Sonnenterrasse des Kurhauses eine Sundowner-Party mit Catering und genussvollen Weinen vom Weinspiegel und Getränke vom Getränkeland stattfinden, die jedoch wetterbedingt (ausgerechnet an diesem Tag hat Petrus seine gesamten Wasservorräte über Waldbronn ausgeschüttet) komplett in den Restaurantbereich des Kurhaus verlegt werden mußte. Dies war leider nicht sehr förderlich für unseren Cateringumsatz, denn wir hatten nicht nur unseren Whisky-Stand dabei, sondern sorgten auch an 2 Ständen für die Versorgung mit Bier und alkoholfreien Getränken.

Die gesamte Veranstaltung, bei der wir neben dem Catering (zusammen mit dem Weinspiegel) auch einen Großteil der
Organisation,
den Auf-/Abbau, die Abendkasse und die Einlasskontrolle durchgeführt hatten,
war jedoch ein Erfolg, wie uns bestätigt wurde.
Hierfür allen aktiv beteiligten Club-Mitgliedern im Namen des gesamten Vorstandes auch hier meinen herzlichen Dank !

Einen meines Erachtens viel zu kurzen Bericht gibt es auf der Homepage und im Amtsblatt von Waldbronn (→ hier).

Ein Bild von unserem Whisky-Stand und einige Bilder vom Konzert gibt es hier.

Ich hoffe ich kann demnächst noch weiteres Material an dieser Stelle veröffentlichen, solange gibt’s nochmal den Flyer zur Veranstaltung,
und vor allem Videoclips auf YouTube ;-)